Die ersten gamescom Wildcards für 2019!

Update 3.12.: Mittlerweile gibt es weitere Wildcards sowie Merchandise Pakete mit normalen Privatbesucher Tickets in den X-Mas Boxen. Na dann, frohe Weihnachtszeit!

Privatbesucher die unbedingt eine Wildcard für die gamescom 2019 haben möchten, sollten sich einen Wecker für morgen stellen. Denn gamescomwear, der offizielle Merchandise Shop der gamescom, verkauft wieder eines ihrer Wildcard Packs bestehend aus diversem Merchandise sowie einer Wildcard für das kommende Jahr. Das geht aus einem Newsletter hervor, den der Shop heute versendet hat. Dort ist die Rede von einem „streng limitiertem“ Paket. Ihr solltet also im Zweifelsfall nicht zu lange warten.

Erfahrungsgemäß wird das aber nicht eure letzte Chance sein um an eine Wildcard zu gelangen. Bisher bekamen Newsletterabonnenten der gamescom jedes Jahr die Chance eine Wildcard vorab im Ticketshop zu kaufen, sofern sie ausgelost wurden. Des Weiteren gibt es für gewöhnlich im laufe des Jahres noch weitere Wildcard Packs auf Gamescomwear (wie z.B. das Nikolaus Pack oder Wild Level Pack).

Update 26.11.:

Das Pack ist nun verfügbar. Für 99€ erhaltet ihr zwei zufällige T-Shirts, ein Festival Bändchen und eine Wildcard.

Was ist eine Wildcard?

Normalerweise ist die gamescom für Privatbesucher nur von Mittwoch bis Samstag geöffnet. Doch eine Wildcard berechtigt Privatbesucher dazu, die gamescom bereits am Fachbesucher- und Medientag (Dienstag) ab 13 Uhr zu betreten. Die Hallen sind dann noch deutlich leerer als an normalen Privatbesuchertagen. Weitere Infos zu den diversen Ticketarten findet ihr in unserem Ticketguide.

Farbklex

Beruflich ein Software Engineer, privat ein gaming Enthusiast. Games Convention und gamescom Veteran seit 2004. gamescom Award - Community Juror (2014). Volunteer bei diversen Gaming Events seit 2015. Leserreporter für die gamescom Aktuell (2016 und 2017). Ebenso ein Fan der Dreamhack Leipzig.

Ein Gedanke zu „Die ersten gamescom Wildcards für 2019!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: